Jubiläum - die 50. SCIW!

am .

dresden chor orchester
Im Jahr 2019 feiert die SCIW Jubiläum! Die von dem Zwickauer Domkantor Paul Eberhard Kreisel 1966 ins Leben gerufene Musikwoche wird im August 2019 zum 50. Mal veranstaltet. Bis zum Jahr 1999 leitete er die Woche, die anfangs als Kreiselwoche bekannt war, selbst. Als Sächsische Chor- und Instrumentalwoche in Verantwortung des Kirchenchorwerkes der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens musizieren Jahr für Jahr musikalische engarierte Laien gemeinsam mit professionellen Musikern in einer fröhlich, entspannten Atmossphäre und entfliehen für 10 Tage dem Alltag. Die einstudierten Stücke werden am Ende der Woche in Abschlusskonzerten aufgeführt.

huettengrund2Das Jubiläum wird sich an dem bewährten Format der letzten Jahre ausrichten: unter der Leitung von Prof. Georg Christoph Sandmann und Katharina Reibiger werden die Teilnehmer im Bethlehemstift Hohenstein-Ernsthal gemeinsam proben und leben. Ein ExtraChor wird diesen Kreis bei der Aufführung der Bruckner Messe erweitern. Neben den aktiven Mitwirkenden der letzten Jahre wollen wir möglichst viele Teilnehmer aus früheren Zeiten zu erreichen und insbesondere zum Besuch des Festkonzert einladen, das am 11. August 2019 um 17 Uhr in der Martin-Luther-Kirche Dresden aufgeführt wird. Direkt im Anschluss an das Konzert lädt das Kirchenchorwerk die Mitwirkenden, Ehrengäste und Zuhörer zu einem Empfang in der Kirche ein.

Ehemalige Teilnehmer sind herzlich willkommen!

Am 10. August 2019 wird das Programm in der Marienkirche Gersdorf aufgeführt. Auch dieser Tag bietet sich mit für den Besuch ehemaliger Teilnehmer an: mit der Generalprobe ab 10 Uhr, gemeinsamen Essen im Bethlehemstift, einem kleinen Hofkonzert dort, dem Abschlusskonzert selbst und einem gemeinsamen späten Abendbrot gibt es viel Gelegenheit zum Zuhören und zum miteinander Reden. Für unserer Planungen ist es wichtig, dass ihr euch dazu bitte bis zum 25. Juli 2019 meldet, damit auch jeder gut versorgt werden kann! Für die Unterbringung ist jeder Gast selbst verantwortlich.

Wir freuen uns sehr auf ein Wiedersehen!