Kostbarkeiten

In diesem Bereich präsentieren wir besondere Beiträge unserer Teilnehmer, die damit ihre Verbundenheit zur Sächsichen Chor- und Instrumentalwoche ausdrücken und der Überschrift "Kostbarkeiten" gerecht werden.

Wir laden herzlich zum Stöbern und Entdecken ein!


Wir sind "Wir"

am .

monika menzelMonika Menzel nimmt seit vielen Jahren an der SCIW teil und spielt im Orchester bei den 2. Geigen. Neben ihrer Liebe zur Musik ist sie auch dem Schreiben sehr verbunden und überrascht uns seit Jahren mit Gedichten, die sie zum "Bunten Abend" präsentiert. Eines ihrer Werke ist eine Hommage an die SCIW und darf deshalb an dieser Stelle nicht fehlen.

Die Sonaten

am .

sonate 01In den Jahren 2004 bis 2009 bemühte sich Dr. Theodor Peschke mit viel Engagement, die Geschichte der Sächsischen Chor- und Instrumental-woche zu dokumen-tieren. Er stellte die fünf 'Sonaten' zusammen - kleine Hefte, die neben "lustigen und besinnlichen Erlebnissen rund um die Musikwoche" auch eine umfangreiche Chronologie der ersten 39 Wochen beinhalten.

the awful American language (apologies to Mark Twain)

am .

articlesIm Sommer 2016 war JoAnn aus Wisconsin die Teilnehmerin mit der längsten Anreise. In diesem Jahr sang der Chor Aaron Copland's Stück 'Have Mercy on us' und bot bereits in den Proben Gelegenheit, die Aussprache des englischen Textes zu diskutieren. Wenige Tage nach der SCIW erreichte uns eine Mail aus den Vereinigten Staaten...