Chronologie der Musikwochen

am .

Die Sächsische Chor- und Instrumentalwoche wurde 1966 von dem ehemaligen Zwickauer Domkantor und Komponisten Paul Eberhard Kreisel ins Leben gerufen. Die ersten 30 Musikwochen wurden von ihm gestaltet und geprägt und waren unter dem Begriff "Kreisel-Woche" unter den damaligen Teilnehmern bekannt. Die folgende Übersicht ist bis zur 38. SCIW den Sonaten Heft 1 bis 5 entnommen.

1. 1966    Bautzen Paul Eberhard Kreisel  
2. 1967   Bautzen  
3. 1968   Wilkau-Haßlau  
4. 1969   Pirna  
5. 1970   Freiberg  
6. 1971   Zwickau  
7. 1972   Aue  
8. 1973   Auerbach  
9. 1974   Freiberg  
10. 1975   Zwickau  
  1976 26. Juli bis 1. August Jena Eike Reuter

Ersatzwoche, da Herr Kreisel
die Woche krankheits-
bedingt nicht durchführen konnte

11. 1977   Meerane Paul Eberhard Kreisel  
12. 1978   Aue  
13. 1979   Erfurt  
14. 1980   Bautzen  
15. 1981   Dippoldiswalde Paul Eberhard Kreisel und
Günter Trommler
 
16. 1984 28. Juli bis 5. August Zwickau Paul Eberhard Kreisel  
17. 1985 27. Juli bis 4. August Neudorf Paul Eberhard Kreisel und
Wolfgang Junghanß
 
  1986 31. Juli bis 3. August Jena Andreas Ebert Ersatzwoche, da Herr Kreisel
die Woche krankheits-
bedingt nicht durchführen konnte
18. 1987 25. Juli bis 2. August Freiberg Paul Eberhard Kreisel  
19. 1988 22. bis 31. Juli Aue Paul Eberhard Kreisel und
Wolfgang Rothfahl
 
20. 1989 15. bis 23. Juli Freiberg Paul Eberhard Kreisel  
21. 1990 14. bis 22. Juli Freiberg Paul Eberhard Kreisel und
Dietmar Schwalbe
 
22. 1991 27. Juli bis 4. August Lengenfeld  
23. 1992 25. Juli bis 2. August Lengenfeld Paul Eberhard Kreisel und
Jochen Härtel
 
24. 1993 24. Juli bis 1. August Lengenfeld  
25. 1994 23. bis 31. Juli Lengenfeld  
26. 1995 17. bis 23. Juli Freiberg Matthias Sandner,
René Röder und
Jochen Härtel
 
27. 1996 13. bis 21. Juli Lengenfeld Paul Eberhard Kreisel,
Matthias Sandner,
René Röder und
Jochen Härtel
 
28. 1997 9. bis 17. August Lengenfeld Paul Eberhard Kreisel und
Jochen Härtel
 
29. 1998 25. Juli bis 2. August Lengenfeld  
30. 1999 31. Juli bis
8. August
Freiberg Abschiedswoche von
Herrn Kreisel
31. 2000 15. bis 23. Juli Lengenfeld Henk Galenkamp und
Jochen Härtel
 
32. 2001 31. Juli bis
8. August
Lengenfeld  
33. 2002 29. Juni bis 7. Juli Freiberg Wolfgang Behrend und
Jochen Härtel
 
34. 2003 12. bis 20. Juli Lengenfeld Wolfgang Behrend und
Jens Staude
 
35. 2004 9. bis 18. Juli Neschwitz Wolfgang Behrend und
Paul Johannes ?
 
36. 2005 29. Juli bis 7. August Neschwitz Wolfgang Behrend und
Cornelius Volke
 
37. 2006 4. bis 13. August Lengenfeld Wolfgang Behrend und
Benjamin Roser
 
38. 2007 3. bis 12. August
Bad Liebenwerda Wolfgang Behrend und
Cornelius Volke
 
39. 2008 1. bis 10. August
Neschwitz  
40. 2009 17. bis 26. Juli Herrnhut  
41. 2010 2. bis 11. Juli Herrnhut Georg Christoph Sandmann und
Katharina Hesse

 
42. 2011 22. bis 31. Juli Hohenstein-Ernstthal  
43.
2012
20. bis 29. Juli Hohenstein-Ernstthal  
44.
2013
19. bis 28. Juli
Hohenstein-Ernstthal

Georg Christoph Sandmann und
Katharina Reibiger

 
  
45. 2014 18. bis 27. Juli Hohenstein-Ernstthal
46. 2015 17. bis 26. Juli Hohenstein-Ernstthal
47. 2016 22. bis 31. Juli Hohenstein-Ernstthal
48. 2017 21. bis 30. Juli Hohenstein-Ernstthal
49. 2018 29. Juni bis 8. Juli Hohenstein-Ernstthal
50. 2019 2. bis 11. August Hohenstein-Ernstthal
51. 2021 23. bis 30. Juli Hohenstein-Ernstthal